English Swedish

Wissenschaft

Die Ehrlich Essen Methode wurde von Maike Ehrlichmann entwickelt als Konsequenz aus fast zehn Jahren Erfahrung in der Ernährungsberatung. Die Methode basiert auf und aktualisiert sich aus neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und Sichtweisen der Naturwissenschaft und Psychologie, aber auch multidisziplinären Ansätzen wie etwa dem der Gesundheitswissenschaften, darunter auch der Soziologie des Essens von Eva Barlösius. Als besonders prägend zu nennen sind außerdem die Ess-Trendforschung Hanni Rützlers oder Achim Peters Untersuchungen zum Übergewicht im Team der Selfish Brain Theorie.Hinzugezogen und bedeutend ist ebenfalls der Austausch mit und das Lernen von zukunftsweisenden Praktikern wie etwa Jocelyne Reich-Soufflet oder Jutta Kamensky in entsprechenden Fortbildungen, auch im Rahmen der Zertifizierung des VDOe.

Das tiefgehende Wissen über die Auswirkungen der industriellen Lebensmittel auf den Körper sowie der Produktionsweisen die dahinter stehen verdankt Maike Ehrlichmann ihrer langjährigen Mitarbeit in der wissenschaftlichen Recherche für Hans-Ulrich Grimm.

Unten folgt ein PDF mit einer Auswahl wissenschaftlicher Studien sowie der Literatur, welche die Ehrlich Essen Methode maßgeblich geprägt haben.

Wenn Sie mehr erfahren möchten, verwenden Sie bitte das Kontaktformular für Ihre Anfrage.

 

 

kob-logo-av2

English Swedish